Kellerbrand in Tillmitsch


Gestern, 21.07.2019 kam es zu einem Kellerbrand in Maxlon. Ein Bewohner nahm bei seinem Heizkeller Rauchentwicklung war. In einer für Ihn Ausnahmesituation, reagierte er sofort richtig und brachte zuerst seine Familie in Sicherheit, rief die Feuerwehr und versuchte den Brand so gut es ging selbst zu löschen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte somit weiteres Ausbreiten, des Feuers verhindert werden.
Die Feuerwehr Tillmitsch musste mit schweren Atemschutz und Wärmebildkamera vorrücken um den Brandherd einzudämmen. Die Brandursache konnte rasch gefunden- und das defekte Gerät entfernt werden. Der Bewohner wurde zur Sicherheit mit dem Roten Kreuz in das LKH Wagner gebracht.
Eingesetzt waren die Feuerwehr Tillmitsch mit TLF-A3000, LFA-B, MTF und 18 Mann- sowie das Rote Kreuz und Polizei.