Schwerer Verkehrsunfall auf der L602


Eineinhalb Stunden Totalsperre, hieß es gestern Abend, auf der Jösserlandestaße im Ortsteil Tillmitsch. Grund dafür war ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Aus bisher unbekannten Gründen, kam es zu einer Kollision beider Verkehrsteilnehmer. Zum Glück konnten beide Fahrzeuglenker selbstständig die Fahrzeuge verlassen. Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz, wurden sie in das Landeskrankenhaus Wagna gebracht. Nach Rücksprache mit der Polizei, konnten die Aufräumarbeiten durchgeführt werden. Danach wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben. Eingesetzt waren die FF Tillmitsch mit 20 Mann, Rotes Kreuz, Polizei und das Abschleppunternehmen.