Übung für den Ernstfall


Nach acht Monaten CoronaPause konnte vergangenen Freitag wieder eine allgemeine Übung stattfinden.  

Um die Handhabung mit häufig gebrauchten Feuerwehrgerätschaften, bei einem Brandeinsatz nach so langer Pause aufzufrischen, war dann eine Stationsübung vorgesehen. Dabei wurden speziell auf die Maschinisten eingegangen und verschiedene Szenarien mit unserer Tragkraftspritze sowie mit dem TLF-A300 beübt. Nach einem kurzen Theorieteil ging es in die Praxis über. So konnte nach knapp zwei Stunden die Übung beendet werden.